Myoreflextherapeut Armin Rothfuss

Über Myo und mich

Bewegung, Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden sind eng verbunden, diese Auffassung gehört schon seit Jugendzeiten zu meinem Selbstverständnis.

Aus diesem Grund habe ich von 1991 bis 1996 an der Universität in Tübingen einen Diplomsportstudiengang mit Schwerpunkt Gesundheit und Bewegung absolviert und in jungen Jahren in unterschiedlichen bewegungsbezogenen Bereichen gearbeitet (Trainer im Rehasport, Skilehrer, Wasserskilehrer, Sportangebote für Personen mit Behinderung).
Im Jahr 2000 habe ich die Biokinematik nach Walter Packi kennengelernt und war schnell von diesem Therapiekonzept begeistert, bald kam die Myoreflextherapie hinzu nach der ich seither viele Patienten behandelt habe.

Mein Leitbild als Myoreflextherapeut

Die „Myo“ pflegt einen besonders achtsamen Umgang mit dem Patienten und soll diesen unterstützen, das was aus dem Lot geraten ist und sich in unterschiedlichen körperlichen Beschwerden zeigt wieder ins Lot zu bringen. Dazu gehört einerseits die Myoreflextherapie mit einer besonderen Druckpunktstimulation an Muskelsehnenübergängen als Schmerztherapie andererseits die richtige Bewegung und Ernährung. Das gesamte Konzept kann und soll in den Alltag integriert werden und dafür sorgen, dass Beschwerden gar nicht mehr auftreten oder aber man früh genug (auch ohne Therapeut) weiß was zu tun ist.

 

Haben Sie Fragen zur Myoreflextherapie?

Gerne beantworte ich Ihre Anfrage.